Freies Webinar mit David Doubilet and Jennifer Hayes

Avatar UWFotonet | 5. April 2022

0 Ratings Rate it

Das international renommierte Unterwasserfotografen-Paar David Doubilet und Jennifer Hayes laden zu einem kostenfreien Webinar mit dem Titel “Oceans Through the Lens of Time”.

Es gibt wohl kaum jemanden, der jemals von Unterwasserfotografie gehört hat, den nicht zumindest ein leichter Hauch von Ehrfurcht ergreift, wenn er die Doubilet und Hayes hört. Seit Jahrzehnten gehören sie zur Weltspitze der ozeanliebenden Fotografen. Nicht wenige der heute aktiven Wettbewerbsgewinner geben David und Jennifer als maßgebliche Inspirationsquellen ihrer Arbeit an.

Eine wunderbare Gelegenheit, die beiden Kreativköpfe etwas näher kennenzulernen, bietet das freie Webinar an, dass am 5. April um 18:00 Uhr deutscher Zeit stattfindet. Es braucht nicht mehr als eine unverbindliche Registrierung im Vorfeld und einen Internetzugang. Unsere Meinung: Auf keinen Fall verpassen.

Pressemitteilung (extern)

Seien Sie dabei, wenn The Photo Society David Doubilet und Jennifer Hayes präsentiert – Ozeane durch die Linse der Zeit.

David Doubilet hat einen langen und intimen Blick auf das Meer. Als National Geographic Fotograf hat er fünf Jahrzehnte damit verbracht, die entlegensten Winkel der Welt zu erforschen und zu dokumentieren – vom Inneren Afrikas über abgelegene tropische Korallenriffe und reiche gemäßigte Meere bis hin zu jüngsten Projekten unter dem Polareis. Seine persönliche Herausforderung besteht darin, den Ozeanen der Welt eine visuelle Stimme zu geben und die Menschen mit der unglaublichen Schönheit und der stillen Verwüstung in der unsichtbaren Welt unter ihnen vertraut zu machen.

Jennifer Hayes trägt als Fotografin und Sprecherin für National Geographic Partners bei. Jennifer ist Meeresbiologin und hat sich auf den Fotojournalismus spezialisiert, wobei sie sich auf Naturgeschichte, Naturschutz und die Dokumentation von Süßwasser- und Meeresumgebungen konzentriert. Sie und ihr Partner David Doubilet arbeiten bei Aufträgen vom Äquator bis zum Polareis zusammen. Sie ist in das Okavango-Delta von Botswana hinabgestiegen, hat die Welt unter Öl- und Gasbohrinseln erkundet, das abgelegene und wilde Kuba dokumentiert und ist in die mit Eisbergen übersäten Fjorde Grönlands eingetaucht.

Im Anschluss an den Vortrag findet eine Fragerunde statt, die vom TPS-Kommunikationsdirektor Alex Snyder moderiert wird.

Diese Veranstaltung ist kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie wird ermöglicht durch die Unterstützung unserer Freunde von Competitive Camera. Bitte teilen Sie den Link.

Zeit: 5. April 2022 18:00 in Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Quelle: The Photo Society


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet