Die besten Monitore für Unterwasser 2022

Avatar UWFotonet | 1. Dezember 2021

0 Ratings Rate it

Monitore gehören heutzutage immer mehr zur Standardausrüstung von Unterwasserkameras. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der aktuellen spiegellosen Kameras und ihrer professionell hochwertigen Foto- und Filmoptionen, wird die Trennung zwischen Fotograf und Videograf immer kleiner. Der Wechsel zwischen Foto und Film ist nicht mehr Frage des Equipments, und genau an dieser Stelle knüpfen Monitore an. Sie sind nicht mehr nur Videografen vorbehalten, sondern ermöglichen auch Fotografen ihr Bildmaterial noch unterwasser auf Schärfe, Belichtung und Kontraste zu kontrollieren.

In diesem Artikel empfehlen wir unsere Favoriten für das Jahr 2022.

HELLIGKEIT: 500CD /m² | BILDSCHIRMDIAGONALE: 7 Zoll

Der Weefine WED-7 Pro ist ohne Unterwassergehäuse bis 80m wasserdicht. Wem das nicht als Argument reicht, warum der WED-7 unsere Bestenliste anführt, den kann vielleicht seine Größe überzeugen. Denn der WED-7 Pro hat eine Bildschirmdiagonale von 7 Zoll und das mit einer Auflösung von 1920×1200 bei einer Pixeldichte von 440PPI.

Mit seiner Arbeitszeit bis zu 3,5 Stunden und den professionellen Aufnahmefunktionen, wie z.B. Helligkeitshistogramm, Audio-Spalte, Hilfsfokus, Falschfarben, Belichtungsaufforderung, Monochrom-Display, neun Raster, Quadrat, etc. ist er ausgezeichnet für die Filmarbeiten Unterwasser geeignet.

Der WED-7 Pro unterstützt außerdem einen 4K-HDMI-Eingang und -Ausgang. Das macht es möglich die hochauflösenden Aufnahmen der Kamera durch 4K-Signalübertragung von HDMI in Echtzeit auf dem Monitor anzuzeigen.

Kaufpreis: 1.568,00€

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • ohne Gehäuse bis 80m wasserdicht
  • großes Display

HELLIGKEIT: 1000CD /m² | BILDSCHIRMDIAGONALE: 5,2 Zoll

Der Atomos Ninja V+ ist ein außergewöhnlicher Monitor mit einem hellen 1000 Nit 10-Bit HDR/SDR 5,2″-Bildschirm, der nicht nur ein atemberaubender Monitor, sondern auch ein Rekorder von 8Kp30- und 4Kp120-Aufnahmen ist.

Das Ninja V+ lässt sich einfach in das Gehäuse montieren, lässt sich ohne Träger oder anderes Montagezubehör einsetzen und wird durch zwei drehbare Verriegelungshebel fixiert.  Der Monitor verfügt sowohl über einen HDMI 2.0-Eingang als auch über einen Ausgang und das NA-Ninja V unterstützt auch beide. Mit zwei M28-Buchsenkann ein zweites HDMI-Kabel zu einem anderen Monitor geführt werden. Die Ninja V+ ermöglicht die Anwendung von 3D-LUTs im Cube-Format auf dieses Ausgangssignal.

Kaufpreis: UVP 1198,00€

Unterwassergehäuse: 2.160,00€

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • Als Monitor und Recorder einsetzbar
  • Unterstützt 8Kp30

HELLIGKEIT: 2200CD /m² | BILDSCHIRMDIAGONALE: 5 Zoll

Die UltraBright-Version fügt 2200 nit tageslichttaugliche Helligkeit zu dem bereits beeindruckenden 5″, 1920 x 1080 Full HD Display hinzu. Der 443 PPI-Monitor ist mit einer erstaunlichen Reihe von Software-Tools für die Bildüberwachung in einem kompakten Formfaktor ausgestattet. Der Bildschirm ist außerdem in der Lage, 100 % des REC 709-Farbraums darzustellen, was eine genaue Beurteilung von Farbe und Belichtung selbst bei hellem Tageslicht ermöglicht.

Das Unterwassergehäuse NA-503 von Nauticam bietet Zugang zu allen Bedienelementen des Monitors und das komplette Menüsystem ist im Gehäuse und in der Tiefe verfügbar. Außerdem zeichnet es sich durch seine robuste Bauweise und die fortschrittliche Fertigungskompetenz aus, die unsere Kunden von uns gewohnt sind. Mit dem Joystick-Navigationssystem des 503 UltraBright-Monitors wird durch vier Richtungspfeile, eine mittlere Auswahltaste, eine dedizierte Zurück-/Einschalttaste sowie die darunter liegenden Tasten F1″ und F2″ durch das Menü des SmallHD geführt. Das Interface ist einfach, aber elegant und perfekt für die Unterwasserwelt geeignet.

Kaufpreis: UVP 1729,83€

Unterwassergehäuse: 2.354,75€

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • extreme Helligkeit von 2200 Nits

HELLIGKEIT: 1000CD /m² | BILDSCHIRMDIAGONALE: 5 Zoll

Die Atomos Shinobi 4K HDMI und Shinobi SDI Monitore sind außergewöhnliche Monitore mit einem hellen 1000 nit 5,2″ Bildschirm mit 10 Stufen des Dynamikbereichs. Der Monitor verfügt über eine Vielzahl von Belichtungs- und Scharfeinstellungshilfsmitteln, um sicherzustellen, dass Ihr Filmmaterial richtig belichtet wird.

Das Nauticam NA-Shinobi-H folgt diesem Beispiel mit dem starken Fundament, das Nauticam um frühere Atomos-Monitor-/Rekordergehäuse herum gebaut hat.  Das Unterwassergehäuse unterstützt sowohl den Shinobi 4K HDMI-Monitor als auch den Shinobi SDI-Monitor. Der Shinobi lässt sich leicht im Gehäuse montieren, fällt ohne Ablagen oder anderes Montagezubehör hinein und wird von zwei drehbaren Verriegelungshebeln in Position gehalten. Der Zugriff auf die Touchscreen-Bedienelemente des Shinobi erfolgt über eine Reihe von Tasten und einen Wählknopf unter dem Bildschirm des Gehäuses.

Kaufpreis: UVP 355,81€

Unterwassergehäuse: 1.730,42€

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • solider Allrounder mit guter Helligkeit


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet