Die besten spiegellosen Fotokameras für Unterwasser 2022

Avatar UWFotonet | 25. November 2021

832 Views 0 Ratings Rate it

Das Jahr 2021 hat trotz aller Schwierigkeiten eine ganze Welle an Innovationen im Bereich der Spiegellosen Kameras gesehen. Besonders auffällig: Viele Kameras taugen mittlerweile sowohl als professionelle Foto- wie auch Videokamera. Welche davon 2022 eine Empfehlung für Unterwasserfotografen sein wird, stellen wir Euch hier vor.

Sony A7C

SENSOR: Exmor R CMOS-35-mm-Vollformatsensor (35,6 x 23,8 mm) | Ca. 24,2 Megapixel | BILDPROZESSOR: BIONZ XR Prozessor | ISO: 100 bis 51200 | VIDEOFORMAT: XAVC S 4K, XAVC S HD

Die spiegellose Vollformatkamera von Sony, die a7C, bietet dem Unterwasserfotografen eines der kompaktesten und reisefreundlichsten Vollformatsysteme, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.  Die a7C verfügt über den neuesten stellaren Autofokus von Sony und eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit dank der Verwendung des größeren Akkus der Z-Serie. Der BIONZ X-Prozessor liefert eine hervorragende Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen und eine schnellere Bildverarbeitung. Für Videofilmer bietet die a7C eine interne UHD 4K-Aufnahme im HLG-Bildprofil mit großem Dynamikbereich bei bis zu 30p.

Während die a7C viele Gemeinsamkeiten mit der a7 III aufweist, liegt der größte Unterschied in der Größe.  Laut Sony ist die a7C die weltweit kleinste Vollformat-Wechselobjektivkamera mit In-Body-Stabilisierung.  Sie ist nicht nur viel kleiner, sondern die a7C hat auch Sonys neueste Autofokus-Technologie erhalten, was sie zu einem klaren Konkurrenten auf dem Markt der kompakten spiegellosen Kameras macht.  Zusammen mit der a7C stellte Sony auch das kompakte Objektiv FE 28-60mm f/4-5.6 vor, das sowohl mit der Nauticam WWL-1 als auch mit der WACP-1 voll kompatibel ist.

Kaufpreis: 2.099,00 €

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • hervorragend bei schlechten Lichtverhältnissen
  • kompakt & reisefreundlich

Mögliche Objektive:

Für die Sony A7C können wir folgende Objektive für die Unterwasserfotografie empfehlen.

105mm F2,8 DG DN MACRO | Art

Quelle: Sigma

Vario-Tessar® T* FE 16-35 mm F4 ZA OSS

FE 28–60 mm F4–5.6

Das KIT-Objektiv bietet den Vorteil, dass es sehr gut erweiterbar ist. Mit einer Makro- oder Weitwinkelvorsatzlinse kann der Aufnahmebereich des Objektivs erweitert und optimiert werden.

Kompakter Makro Konverter CMC-1

Wet Wide Lens (WWL-1B) mit Auftriebsmanschette von Nauticam

0,36x Weitwinkel Conversion-Port mit Aluminium-Auftriebsmanschette (WACP-1)

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Sony A7C gibt es das Unterwassergehäuse von Nauticam es besteht aus hochwertigem Aluminium.

Nauticam ist der Branchenführer bei spiegellosen Wechselobjektiv-Unterwasserkameras. Nauticam hat mehr spiegellose Kameras und mehr Sony E-Mount-Kameras untergebracht als jeder andere Gehäusehersteller. Diese Erfahrung resultiert in der am weitesten entwickelten Gehäuselinie mit der größten Auswahl an Zubehör, die heute erhältlich ist.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony A7C.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Sony A7C können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.


 

 

Atomos Shinobi Monitor

Hier geht’s zum Shinobi Monitor.

Canon EOS R6

SENSOR: CMOS-Sensor (35,9 x 23,9 mm) | Ca. 20,1 Megapixel | BILDPROZESSOR: DIGIC X | ISO: Auto 100-102.400 | Erweiterbar auf L: 50 oder H: 204.800 |  VIDEOFORMAT: MP4 Video: 4K UHD, Full HD (16:9)

Die Canon EOS R6 ist eine der neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras von Canon, die eine beispiellose Nachfrage verzeichnet.  Sie verfügt über die RF-Objektivfassung, die den gleichen großen Durchmesser von 54 mm hat, aber die Möglichkeit, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, wodurch die Schärfe der Ecken und Außenkanten erhöht wird.

Die R6 verwendet einen 20MP CMOS-Sensor, der eng mit dem der Canon 1D X Mark III Flaggschiff-Kamera verwandt ist.  Er bietet eine Bildstabilisierung im Gehäuse mit bis zu 8 Korrekturstufen.  Das Dual-Pixel-Autofokussystem der Kamera verwendet 1053 Autofokuspunkte über das gesamte Bild. Sie ist auch in der Lage, 4K-Videos mit bis zu 60p und 1080 mit bis zu 120p aufzuzeichnen.

Die EOS R6 kann über drei optionale Adapter, einen einfachen EF-zu-RF-Adapter, einen, der den anpassbaren Steuerring unterstützt, und einen weiteren, der mit einem Drop-in-Filteranschluss ausgestattet ist, auch die große Auswahl an EF-Objektiven nutzen.

Für Unterwasserfotografen ist die Canon EOS R6 auch wegen ihrer schnellen Serienbildfunktion interessant. Mit ihrem hervorragenden Autofokus ist sie besonders für Aufnahmen von schnellen Fischen und Unterwasserlebewesen geeignet.

Auch ihre Tonwert- und Farbaufbereitung ist extrem gut. Mit ihrem stabilen Dynamikbereich behält sie auch bei höheren ISO-Werten knackige Kontraste. Das ist viel Wert in der Unterwasserfotografie.

Kaufpreis: 2.499,00

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • sehr schnelle Serienbildfunktion
  • sehr guter Dynamik- & Farbumfang

Mögliche Objektive:

Für die Canon EOS R6 können wir folgende Objektive für die Unterwasserfotografie empfehlen.

CANON RF 15-35MM F2.8L IS USM

Quelle: Canon

CANON RF 100MM F2.8L MACRO IS USM

Quelle: Canon

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Canon EOS R6 gibt es die Unterwassergehäuse von Nauticam und Isotta. Beide bestehen aus hochwertigem Aluminium.

Das Unterwassergehäuse NA-R6 folgt dem Innovationsdrang von Nauticam. Sowohl die Canon EOS R5 als auch die EOS R6 bieten Fotografen die Möglichkeit, neben ihrer nativen HF-Optik auch die beiden verfügbaren älteren EF-Objektive über einen Adapter zu verwenden.  Um sowohl die älteren als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam die NA-R6 in das N120-Portsystem integriert. Canons EF-zu-RF-Mount-Adapter können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera angebracht werden.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Canon EOS R6.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Canon EOS R6 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


One160X Unterwasserblitz Canon eTTL

Dieser Blitz bietet eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen eignet oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss.

Hier geht’s zum One160X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.


 

Atomos Ninja V Monitor

Hier geht’s zum Ninja V Monitor.

Das Unterwassergehäuse der Canon EOS R5 bietet alle wichtigen Punkte der berühmten Isotta-Qualität: einhändiges Öffnen, doppelte O-Ring-Dichtungen für mehr Sicherheit, die Verwendung von hochwertigen Materialien und die Handwerkskunst Made in Italy. Das Gehäuse wurde so konzipiert, dass es den Linien der Kamera folgt und somit klein und handlich ist, während es gleichzeitig die vollständige Kontrolle über die Kamerafunktionen und absolute Freiheit bei der Verwendung von Zubehör gewährleistet.

Hier geht’s zum Isotta Unterwassergehäuse für die Canon EOS R6.

Mögliches Zubehör:

Für das Isotta Unterwassergehäuse der Canon EOS R6 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


One160X Unterwasserblitz Canon eTTL

Dieser Blitz bietet eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen eignet oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss.

Hier geht’s zum One160X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.


 

Atomos Ninja V Monitor

Hier geht’s zum Ninja V Monitor.

Olympus OM-D E-M1 Mark III

SENSOR: 4/3” Live MOS Sensor (17,3 x 13,0 mm) | Ca. 20,4 Megapixel | BILDPROZESSOR: TruePic IX | ISO: Auto: LOW 64 – 6400 / Manuell: ISO LOW – 25600 | VIDEOFORMAT: 4K / 30p, 25p, 24p, Full HD, HD, AVCHD

Die Olympus OM-D E-M1 Mark III, die neueste Version der bahnbrechenden Micro Four Thirds-Kamera, bringt Verbesserungen von der größeren E-M1X auf den kompakteren E-M1-Formfaktor.  Die Mark III verfügt über einen 20MP Four Thirds-Sensor, der mit dem neuesten TruePic IX-Prozessor der E-M1X gepaart ist, um dem bereits beeindruckenden E-M1-System noch mehr Autofokus- und Stabilisierungsleistung zu verleihen.  Der E-M1 Mark III kann auch 4K UHD bei 30p im OM-Log-Profil mit ausgezeichneter Autofokusleistung erfassen.

Die OM-D E-M1 hat sich schon immer durch die plattformführende Bildstabilisierung und die Möglichkeit zur außergewöhnlichen Anpassung der Steuerung von der Konkurrenz abgehoben. Die Mark III ist mit dem neuesten TruePic IX-Prozessor ausgestattet, der auch in der E-M1X der Profiklasse zu finden ist. Der TruePic IX verhilft der Mark III zu einer außergewöhnlichen Autofokusleistung und schnellen Serienbildaufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Das Dual F.A.S.T.-Autofokussystem nutzt eine Kombination aus Kontrast- und Phasendetektions-Autofokus, um einen zuverlässigen kontinuierlichen Autofokus über einen weiten Bereich von Umgebungslichtbedingungen zu gewährleisten.

Die Mark III kann, ähnlich wie die Mark II, UHD 4K-Videos mit bis zu 30p aufnehmen und nutzt dabei die beeindruckende Sensorstabilisierung und den Autofokus, um ultrascharfe, butterweiche Handheld-Videos zu erzeugen. DCI 4K ist auch bei 24p mit einer hohen Bitrate von 237Mbps möglich. Das ist auch für stabile Unterwasseraufnahmen definitiv von Nutzen.

Kaufpreis: 1.799,00€

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • außergewöhnliche Autofokusleistung
  • beeindruckende Sensorstabilisierung

Mögliche Objektive:

Für die Olympus OM-D E-M1 Mark III können wir folgende Objektive für die Unterwasserfotografie empfehlen.

LEICA DG Makro Elmarit 45 mm F2.8 ASPH. O.I.S.

M.Zuiko Digital ED 7–14mm F2.8 PRO

Olympus M.Zuiko 14-42mm F3.5-5.6 II R

Das KIT-Objektiv bietet den Vorteil, dass es sehr gut erweiterbar ist. Mit einer Makro- oder Weitwinkelvorsatzlinse kann der Aufnahmebereich des Objektivs erweitert und optimiert werden.

Kompakter Makro Konverter CMC-1

Wet Wide Lens (WWL-1B) mit Auftriebsmanschette von Nauticam

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Olympus OM-D E-M1 Mark III gibt es die Unterwassergehäuse von Nauticam und Isotta. Beide bestehen aus hochwertigem Aluminium.

Unabhängig davon, wo sich ein Einstellrad oder ein Knopf am Kameragehäuse befindet, stellen die Nauticam-Ingenieure sicher, dass es sich dort am Gehäuse befindet, wo es am meisten benötigt wird.  Diese Mission Control-Philosophie bestimmt das Design jedes Gehäuses und sorgt für die intuitivsten und am einfachsten zu bedienenden Gehäuse auf dem Markt.  Die NA-EM1III verfügt über einen Daumenhebel, der über den ergonomischen gummierten rechten Griff, der die anpassbare AEL/AFL-Steuerung betätigt, leicht zugänglich ist.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Olympus.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Olympus OM-D E-M1 Mark III können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.

Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen, auch mit Handschuhen, durch klar beschriftete, gelaserte, langlebige Tasten.

Die hintere Klappe hat ein großes Fensterglas für ein feines Kameradisplay und einen optischen Sucher und ist vollständig vom Vorderkörper abgetrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern.

Das Gehäuse steht durch die stabilen und breiten Gummifüße auf der Unterseite sehr stabil.

Hier geht’s zum Isotta Unterwassergehäuse für die Olympus.

Mögliches Zubehör:

Für das Isotta Unterwassergehäuse der Olympus OM-D E-M1 Mark III können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

TTL-Konverter für Olympus EM 1 im Isotta Gehäuse

Hier geht’s zum TTL Konverter für Olympus für Isotta Unterwassergehäuse.

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.

Sony A6600

SENSOR: CMOS-Sensor APS-C (23,6 x 15,8 mm) | Ca. 24,2 Megapixel | BILDPROZESSOR: BIONZ X Prozessor | ISO: 50 bis 102.400 | VIDEOFORMAT: XAVC S, AVCHD, MPG4

Die Sony a6600 ist das neue Flaggschiffmodell der ehrwürdigen spiegellosen APS-C-Serie. Die a6000 Serie profitiert von einer großen Objektivauswahl und einem hellen elektronischen Sucher, gepaart mit einem großen 24,2MP Exmor CMOS Sensor und einem leistungsstarken BIONZ X Prozessor der neuesten Generation in einem kompakten, reisefreundlichen Gehäuse. Bei der a6600 fügt Sony eine Vielzahl von Funktionen hinzu, von denen Unterwasserfotografen profitieren, egal ob sie Videos oder Fotos aufnehmen.

Das 4D-Autofokussystem von Sony bietet einen ultraschnellen 0,02s und präzisen Tracking-Autofokus, der die 425 Phasendetektions-Autofokuspunkte der Kamera nutzt. Mit 11 Bildern pro Sekunde bei Serienaufnahmen sorgt die a6600 für scharfe Bilder von schnellen Actionszenen. Der neue BIONZ X-Prozessor sorgt für eine verbesserte Low-Light-Performance und einen erweiterten Basis-ISO-Bereich von 100-32.000. Bei der a6600 können im Auto-ISO-Modus nun auch minimale und maximale ISO-Werte eingestellt werden.

Kaufpreis: 1.599,00 €

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • sehr gut bei schlechten Lichtverhältnissen
  • sehr guter Autofokus

Mögliche Objektive:

Für die Sony Alpha 6600 können wir folgende Objektive empfehlen.

E PZ 16 – 50 mm F3.5 – 5.6 OSS

Das KIT-Objektiv bietet den Vorteil, dass es sehr gut erweiterbar ist. Mit einer Makro- oder Weitwinkelvorsatzlinse kann der Aufnahmebereich des Objektivs erweitert und optimiert werden.

Kompakter Makro Konverter CMC-1

Wet Wide Lens (WWL-1B) mit Auftriebsmanschette von Nauticam

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Sony Alpha 6600 gibt es die Unterwassergehäuse von Nauticam und Isotta. Sie bestehen aus hochwertigem Aluminium.

Nauticam ist bekannt für Ergonomie und ein unvergleichliche Benutzerfreundlichkeit. Die wichtigsten Bedienelemente sind an den Fingerspitzen des Fotografen platziert. Das Gehäuse und das Zubehör sind leichtgewichtig und einfach zu montieren. Die Kamera lässt sich ohne Voreinstellung der Bedienelemente einfahren und der Objektivanschluss lässt sich mühelos wechseln.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony A6600.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Sony A6600 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

TTL-Konverter für Sony A6600 für Nauticam Gehäuse

Hier geht’s zum TTL Konverter für Sony für Nauticam Unterwassergehäuse.

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.

Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen, auch mit Handschuhen, durch klar beschriftete, gelaserte, langlebige Tasten.

Hier geht’s zum Isotta Unterwassergehäuse für die Sony A6600.

Mögliches Zubehör:

Für das Isotta Unterwassergehäuse der Sony Alpha 6600 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.

Sony A1

SENSOR: Exmor RS CMOS-35-mm-Vollformatsensor (35,9 mm x 24,0 mm) | Ca. 50,1 Megapixel | BILDPROZESSOR: BIONZ XR Prozessor | ISO: ISO 100–32000 (ISO-Werte ab ISO 50 bis ISO 102400 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 100–12800, frei wählbare untere bzw. obere Grenze) | VIDEOFORMAT: 8K, 4K, XAVC S, XAVC HS

Die Sony a1 ist das Flaggschiff unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras des Unternehmens.  Mit dem neuen 50,1 MP Exmor RS BSI CMOS Sensor und dem BIONZ XR Prozessor ist die a1 eine Kamera, die wirklich alles kann.  Ihr 759 Punkte schnelles Hybrid-Autofokus-System bietet fortschrittliche Motivverfolgung und Echtzeit-Augen-Autofokus bei Menschen und Tieren.  Die optimierte Verarbeitung in der a1 ermöglicht Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung sowie 8K 30p und 4K 120p 10-Bit-Videoaufnahmen.

Die a1 hat im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen auch wichtige Verbesserungen erhalten, darunter einen OLED-EVF mit 9,44 Mio. Bildpunkten und einer Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde.  Der neu gestaltete Verschluss ermöglicht Blitzsynchronisationsgeschwindigkeiten von bis zu 1/400 s und das Gehäuse verfügt über zwei Kartensteckplätze, die entweder CFexpress Typ A oder SD UHS-II Speicherkarten unterstützen.

Kaufpreis: 7.299,00 €

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • sehr schnelle Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit
  • 8K Video-Auflösung

Mögliche Objektive:

Für die Sony Alpha 1 können wir folgende Objektive empfehlen.

SIGMA 105mm F2,8 DG DN MACRO | Art

FE 16-35mm F2,8 GM

Quelle: Sony

Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD

Quelle: Tamron

Zu dem Nauticam Unterwassergehäuse können wir außerdem in Kombination mit diesen Weitwinkelobjektiven das WACP II empfehlen.

0.57X Weitwinkel Conversion-Port II mit Auftriebsmanschette (WACP II)

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Sony Alpha 1 gibt es das Unterwassergehäuse von Nauticam es besteht aus hochwertigem Aluminium.

So wie sich die Kameras weiterentwickelt haben, haben sich auch die Nauticam-Gehäuse weiterentwickelt. Das NA-α1 Unterwassergehäuse bietet mit den Fingerspitzen Zugriff auf alle wichtigen Kamerabedienelemente in einem robusten und zuverlässigen Aluminium-Unterwassergehäuse. Ergonomischer Zugriff auf die Kamerabedienelemente ist eine der entscheidenden Stärken eines Nauticam-Gehäuses, und das NA-α1 setzt diese Tradition fort.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony Alpha 1.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Sony Alpha 1 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

TTL-Konverter für Sony A1 im Nauticam Gehäuse

Hier geht’s zum TTL Konverter für Sony für Nauticam Unterwassergehäuse.


 

Mini-Blitzauslöser für Sony von Nauticam

Hier geht’s zum Mini-Blitzauslöser.

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

503 UltraBright On-Camera Monitor

Hier geht’s zum SmallHD Monitor.


 

Atomos Ninja V Monitor

Hier geht’s zum Ninja V Monitor.

Ausblick:

Sony A7 IV Vollformat-Hybrid-Kamera

SENSOR: Exmor R CMOS-35-mm-Vollformatsensor (35,9 x 23,9 mm) | Ca. 33,0 Megapixel | BILDPROZESSOR: DIGIC X | ISO: 100–51200 (ISO-Werte ab ISO 50 bis ISO 204800 im erweiterten ISO-Bereich) | BILDGRÖßE: 3:2 Seitenverhältnis | VIDEOFORMAT: 4K 60 p 10 Bit, XAVC S, XAVC HS

Sony, die Pioniere der spiegellosen Vollformatkameras mit ihrer A7-Linie, haben uns ihre neueste Iteration vorgestellt und sie ist fantastisch. Die Sony A7 IV Vollformat-Hybrid-Kamera nimmt Anleihen bei der oben vorgestellten Alpha 1 und A7SIII und bietet einen besseren Autofokus, schnellere Serienaufnahmen und die immer noch großartige 5-Achsen-Stabilisierung als ihr Vorgänger, die A7III. 4K-Aufnahmen werden aus heruntergerechneten 5K-Aufnahmen unter Verwendung der vollen Sensorbreite erstellt, oder der Super-35-Crop-Modus ist für einen kleinen kamerainternen Zoom ebenfalls verfügbar.

In Deutschland ist die Kamera im Moment vorbestellbar und soll ab Ende Dezember 2021 ausgeliefert werden. Es wird im Moment mit einer starken Verzögerung der Lieferung gerechnet, von daher ist mit der Sony A7IV wahrscheinlich erst Anfang 2022 zu rechnen.

Für Unterwasserfotografen ist die Sony A7IV auch wegen ihrem verbesserten Echtzeit-Augen-Autofokus und Motiverkennung Interessant. Mit der Voreinstellung “Tier” soll es möglich sein, dass auch Tieraugen erkannt und verfolgt werden. Auch bei schnellen und unvorhersehbaren Bewegungen von Vögeln soll die A7IV sehr präzise den Fokus halten können. Das klingt geradezu ideal für die kurzweiligen Momente der Unterwasserwelt. Wir sind sehr gespannt, wie ihre Leistung Unterwasser ausfallen wird!

Kaufpreis: 2.799,00 €

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • starker Autofokus mit Auto-Verfolgung
  • sehr gut bei schlechten Lichtverhältnissen
  • fünf-Achsen-Stabilisierung

Mögliche Objektive:

Für die Sony A7IV können wir folgende Objektive für die Unterwasserfotografie empfehlen.

SIGMA 105mm F2,8 DG DN MACRO | Art

Quelle: Sigma

FE 16-35mm F2,8 GM

Quelle: Sony

Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD

Quelle: Tamron

Zu dem Nauticam Unterwassergehäuse können wir außerdem in Kombination mit diesen Weitwinkelobjektiven das WACP II empfehlen.

0.57X Weitwinkel Conversion-Port II mit Auftriebsmanschette (WACP II)

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Sony A7IV gibt es das Unterwassergehäuse von Nauticam es besteht aus hochwertigem Aluminium.

Das Unterwassergehäuse NA-A7IV ist ein professionelles Gehäuse für eine erstklassige Kamera und bietet Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen in einem robusten und zuverlässigen Aluminium-Unterwassergehäuse.

Der ergonomische Zugang zur Kamerasteuerung ist eine der entscheidenden Stärken eines Nauticam-Gehäuses, und die NA-7IV setzt diese Tradition fort. Wesentliche Änderungen der Kameraparameter werden von den Griffen aus vorgenommen, ohne umständliche Reichweiten.

Das NA-A7IV-Gehäuse übernimmt die zentralen Designelemente der Nauticam pro DSLR-Produktreihe und bündelt sie in einem kompakteren Gehäuse.  Ein patentierter Portverriegelungshebel ermöglicht den Objektivwechsel in Sekundenschnelle. Das Öffnen des Gehäuses für einen schnellen Batterie- und Medienwechsel ist mit den Gehäuseverriegelungen schnell und einfach. Alle Aspekte des Gehäusesystems sind eine nahtlose Erweiterung der Kamera.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony A7IV.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Sony A7IV können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


One160X Unterwasserblitz Canon eTTL

Dieser Blitz bietet eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen eignet oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss.

Hier geht’s zum One160X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Toggle content goes here, click edit button to change this text.

Ausblick:

Nikon Z9

SENSOR: CMOS-Sensor (35,9 mm x 23,9 mm) | Ca. 45,7 Megapixel | BILDPROZESSOR: BIONZ XR Prozessor | ISO: 64 bis ISO 25 600 | VIDEOFORMAT: 8K UHD 30p, 4K UHD 120p, Full HD 120p

Die Z9, Nikons nächste Generation spiegelloser Vollformatkameras, bietet Unterwasserfotografen die gleichen legendären Nikon-Sensoren mit verbesserter Autofokus- und Serienbildgeschwindigkeit. Was den Autofokus angeht soll die Z9 mit ihrer Deep-Learning-KI gleichzeitig mehrere Motive in einer Szene erkennen und mit absoluter Präzision verfolgen können. Ebenso bietet die Z9 schnellste Belichtungszeiten mit Aufnahmeserien von bis zu 1000 Bildern in Folge in voller Auflösung.

Wenn die Nikon Z9 alles hält, was sie verspricht, wäre sie in der Unterwasserfotografie ein absolutes Must-Have. Preislich liegt sie dennoch im Vergleich mit den anderen Kameras sehr weit oben. Wir bleiben aber gespannt, wie die Z9 in der Praxis abschneidet.

Kaufpreis: 5.999,00 €

Pluspunkte für die Unterwasserfotografie:

  • extrem gute Serienbildgeschwindigkeit
  • schnelle Belichtungszeit

Mögliche Objektive:

Für die Nikon Z9 können wir folgende Objektive empfehlen.

Mögliche Unterwassergehäuse:

Für die Nikon Z9 gibt es das Unterwassergehäuse von Nauticam es besteht aus hochwertigem Aluminium.

Das Unterwassergehäuse NA-Z9 folgt dem Innovationsdrang von Nauticam. Auch die Nikon Z9 bieten dem Fotografen wieder die Möglichkeit, neben den nativen Z-Mount-Objektiven auch die verfügbaren Legacy-F-Mount-Objektive über den FTZ-Adapter zu verwenden. Die NA-Z9 verfügt über das größere M28-Bulkhead, das HDMI 2.0-Anschlüsse unterstützt, die für den Atomos Ninja V Recorder/Monitor benötigt werden. Um sowohl die Legacy- als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam den NA-Z9 in das N120 Portsystem integriert.  Dies ist entscheidend, da die neuen Z-Mount-Objektive in den nächsten Jahren schrittweise eingeführt werden.

Hier geht’s zum Nauticam Unterwassergehäuse für die Nikon Z9.

Mögliches Zubehör:

Für das Nauticam Unterwassergehäuse der Nikon Z9 können wir folgendes Zubehör empfehlen:

Blitzauslöser

Blitze

RetraFlash Pro X Unterwasserblitz

Mit einem einzigartigen Blitzröhren-Design und einem völlig neuen Reflektor hat Retra-UWT eine Lichtleistung erreicht, die kein anderes Blitzgerät dieser Größe bieten kann.

Hier geht’s zum RetraFlash PRO X Unterwasserblitz.


One160X Unterwasserblitz Nikon iTTL

Dieser Blitz bietet eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen eignet oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss.

Hier geht’s zum One160X Unterwasserblitz.


Z-330 Unterwasserblitz Type II von INON

Der INON Z-330 Unterwasserblitz bietet in ihrem kompakten Gehäuse die leistungsstarke Leitzahl 33, hohe Leistung und Multifunktionalität. Seine Kuppellinse bietet  eine breite 110-Grad-Abdeckung unter Wasser.

Hier geht’s zum INON Z-330 Unterwasserblitz.

Monitore

Atomos Ninja V Monitor

Hier geht’s zum Ninja V Monitor.


Unterwassermonitor WED-7 Pro von Weefine

Hier geht’s zum Weefine Monitor.


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet