Actioncup startet zum siebten Mal

Avatar UWFotonet | 11. April 2021

41 Views 0 Ratings Rate it

Der Videowettbewerb “Actioncup” geht in seine 7. Runde. Auch wenn die Preisverleihung während der “Langen Nacht des Tauchens” in der Kulturfabrik Moabit im letzten Jahr nicht hat stattfinden können, so sind die Veranstalter doch weiter hoch motiviert: Sie wollen weiterhin “Deutschlands beliebtesten Wettbewerb für Unterwasser-Kurzfilme” stattfinden lassen.

Trailer Actioncup

Der Actioncup wendet sich an alle Videomacher, die ihr Filmmaterial mit einer Action- oder Kompaktkamera erstellen. In den Kategorien “Actioncup CLASSIC” (nur Actioncams) und “Actioncup COMPACT” (Kompaktkameras und Smartphones) können Kurzfilme mit Material aus aller Welt eingereicht werden, die einen Unterwasseranteil von mindestens 60 Prozent enthalten

Neue Kategorie

Neu ist dieses Jahr die Kategorie “ActionCUT”: Hier geht es darum, aus dem Material der letzten Jahre einen bis zu zweiminütigen, möglichst kreativen Beitrag zu erstellen.

Der Actioncup wird vom LTV Berlin gemeinsam mit den Landestauchsportverbändenaus Bayern, Brandenburg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfahlen, Sachsen, Thüringen und Württemberg, dem TC Flotte Flosse Ingelheim und dem Verband Deutscher Sporttaucher veranstaltet . Preise werden u.a. von der Zeitschrift TAUCHEN, SCUBAPRO und dem Haus der Unterwasserfotografie aus Münster.

Das für dieses Jahr gültige Regelwerk findet sich auf der Homepage des Actioncups.


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet