Canon beendet die Entwicklung von Spiegelreflex-Kameras

Avatar UWFotonet | 10. Januar 2022

0 Ratings Rate it

Der Vorstandsvorstitzende von Canon, Fujio Mitarai, hat es in einem Interview mit der japanischen Tageszeitung Yomiuri Shimbunnun offiziell bestätigt: Der japanische Kamerahersteller wird keine weiteren Spiegelrefelxkameras mehr auf den Markt bringen. Damit wird die EOS-1D X Mark III, die 2020 auf dem Markt erschien ist, das letzte Model sein.

Das Unternehmen wird die Entwicklung und Produktion seines Flaggschiffs, der digitalen Spiegelreflexkamera, sehr bald einstellen. “Die Bedürnisse des Marktes verlagern sich immer schneller auf spiegellose Kameras, und wir stellen immer mehr Mitarbeiter ein, um diese Bedürfnisse zu erfüllen”, sagte er und verriet, dass das Unternehmen seine Entwicklungsstruktur überprüfe.

Canon folgt damit einem Trend, der sich bereits seit langem abzeichnet. Während auf der einen Seite Smartphone-Kameras große Marktanteile im günstigen Segment zu über 80 Prozent verdrängt haben, wollen High-End-Anwender schnelle spiegellose Kameras. Mitbewerber Sony hatte bereits im Mai letzten Jahr das Ende seiner DSLR-Serie verkündet, und setzt vollständig auf die die viel erfolgreicheren spiegellosen Modelle der alpha-Klasse.

Pressemitteilung (extern)

Das Ende der DSLR

Canon Chairman, President und CEO Fujio Mitarai wird am 17. April am Hauptsitz des Unternehmens in Tokio interviewt.

In einem Interview mit der Yomiuri Shimbun verriet Fujio Mitarai, Chairman, President und CEO von Canon, dass das Unternehmen die Entwicklung und Produktion seines Flaggschiffs, der digitalen Spiegelreflexkamera, in einigen Jahren einstellen und sich “auf spiegellose Kameras konzentrieren” wird. Canon wird die Entwicklung und Produktion seines DSLR-Flaggschiffs in ein paar Jahren einstellen und sich auf spiegellose Kameras konzentrieren”, verriet er.

Das Flaggschiff unter den DSLR-Modellen von Canon ist die “EOS”-Serie. Das erste Modell wurde 1989 eingeführt. Das neueste Modell, die EOS-1D X, wurde 2020 veröffentlicht. Die EOS-1D X Das neueste Modell, die EOS-1D X Mark 3, wird das letzte Modell der Serie sein.

Herr Mitarai sagte: “Die Bedürfnisse des Marktes verlagern sich immer schneller zu spiegellosen Kameras. Die Marktbedürfnisse verlagern sich immer schneller auf spiegellose Kameras, und wir stellen immer mehr Mitarbeiter ein, um diese Bedürfnisse zu erfüllen”, sagte er und verriet, dass das Unternehmen seine Entwicklungsstruktur überprüfe.

Spiegellose Kameras zeichnen sich dadurch aus, dass die Bedienung des Verschlusses elektronisch erfolgt und fast kein Verschlussgeräusch zu hören ist. Was die Modelle für Profifotografen betrifft, sagte Mitarai: “Jetzt können Sie Golf aus nächster Nähe fotografieren, was den Einsatzbereich erweitert”, und äußerte seine Absicht, ein höherwertiges Modell mit noch höherer Leistung herauszubringen.

Das Unternehmen plant, die Entwicklung und Produktion von Spiegelreflexkameras der Einstiegs- und Mittelklasse vorerst fortzusetzen, da die Nachfrage nach diesen Kameras in Übersee groß ist.

Quelle: Yomiuri


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet