Canon kündigt neues 100 Millimeter Makro-Objektiv an

Avatar UWFotonet | 14. April 2021

47 Views 0 Ratings Rate it

Das dürfte alle Unterwasserfotografen freuen, die Makroaufnahmen mit einer spiegellosen Kamera von Canon machen möchten. Der japanische Kamerahersteller Canon hat das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM Objektiv angekündigt. Ende Juli soll es für  1.549,00€ in den Handel kommen.

Canon wirbt damit, das das 100er Makroobjektiv ein Vergrößerungsverhältnis von 1,4:1 bietet. Besonders erfreulich für die Unterwasserfotografie ist es jedoch, dass diese Objektiv innenfokussierend ist. Es sollte also nicht lange dauern, bis die Unterwassergehäusehersteller die passenden Ports anbieten.

Das Makroobjektiv kommt mit einer maximalen Blendenöffnung von 2.8. Besonders interessant ist der allerdings der variable und einstellbare Objektivring zur Steuerung der sphärischen Aberration, mit dem sich Weichzeichnung und Bokeheffekt beeinflussen lässt. Es bleibt zu hoffen, dass die Unterwassergehäusehersteller hierfür auch einen entsprechenden Objektivring herstellen werden.

Pressemitteilung (extern)

Drei neue Objektive für das EOS R System

14. April 2021. Canon kündigt heute neben der Entwicklung der professionellen spiegellosen Kamera EOS R3, die mit ihrer hohen Geschwindigkeit und Präzision Maßstäbe setzt, drei neue RF Objektive an: das RF 400mm F2.8 L IS USM, das RF 600mm F4 L IS USM sowie das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM.

[…] Das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM ist das weltweit erste AF-Makroobjektiv mit 1,4-facher1 Vergrößerung. Es ist ein unverzichtbarer Wegbegleiter für Foto-Begeisterte und Profis, die ihre kreativen Fähigkeiten mit den zahlreichen Vorteilen der leistungsstarken Kameras und Objektive des EOS R Systems erweitern möchten. […]

Das perfekte Makro- und Porträtobjektiv

Beim RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM handelt es sich um ein äußerst vielseitiges Objektiv und ein Muss für Profis, Semiprofis und Foto-Begeisterte, die sich bei der Makro-, Stillleben- und Porträtfotografie verwirklichen möchten. Das überdurchschnittlich hohe Vergrößerungsverhältnis von 1,4:1 wird durch die Innenfokussierung des Objektivs und das kurze Auflagemaß ermöglicht und erlaubt dadurch die Erfassung außergewöhnlicher Details im Nahbereich. Die Brennweite von 100mm eignet sich bei Blende F2.8 perfekt für alle, die ihr Motiv mit eindrucksvollen Porträtaufnahmen in Szene setzen wollen.

Zusätzlich zu seiner unglaublichen Vergrößerung zeichnet sich das neue Objektiv durch eine weitere Neuerung gegenüber der EF Version, dem EF 100mm f/2.8 L Macro IS USM, aus: ein variabler und einstellbarer Objektivring zur Steuerung der sphärischen Aberration. Das Aussehen des Hintergrund- und Vordergrund-Bokehs lässt sich so verändern, während gleichzeitig ein Weichzeichner-Effekt auf dem Motiv erzeugt werden kann. Die Lichtstärke von 1:2,8 ermöglicht mit neun Blendenlamellen außerdem eine geringe Schärfentiefe sowie eine attraktive Hintergrundunschärfe. Das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM bietet die gewohnt professionelle Bildqualität der Canon RF Objektivserie und sorgt mit seiner fortschrittlichen Konstruktion für scharfe, kontrastreiche Bilder von der Bildmitte bis zum Rand.

Das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM verfügt für gelungene Aufnahmen aus der freien Hand außerdem über einen optischen Bildstabilisator für bis zu fünf Belichtungsstufen bzw. einen koordinierten IS für bis zu acht Belichtungsstufen (nach CIPA-Standard), wenn es mit einer EOS R5 oder einer EOS R6 verwendet wird. Der Dual Nano USM AF sorgt für einen gleichmäßigen, präzisen und schnellen Autofokus, der nahezu geräuschlos arbeitet, während gleichzeitig das so genannte Focus-Breathing unterdrückt wird – ideal für Filmaufnahmen und in der Postproduktion beim Focus Stacking.

Hauptleistungsmerkmale im Überblick:

  • Weltweit erstes AF-Makro-Objektiv mit einer unglaublichen 1,4-fachen Vergrößerung (1,4:1)3
  • Der Objektivring zur Steuerung der sphärischen Aberration kann verwendet werden, um das Aussehen des Bokehs zu verändern und dem Bild einen Weichzeichnereffekt zu verleihen
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8 für eine geringe Schärfentiefe
  • 9-Lamellen-Irisblende für attraktive Hintergrundunschärfe
  • Optischer Bildstabilisator für bis zu fünf Belichtungsstufen (CIPA-Standard, bei Verwendung mit einer EOS R) und bis zu acht Stufen koordinierter IS bei Verwendung der EOS R5 / EOS R6 und deren kamerainternem Bildstabilisator-System
  • Zwei Nano-USM-Motoren für einen gleichmäßigen und schnellen Autofokus

1 Unter Autofokus-Wechselobjektiven für spiegellose Vollformatkameras. Canon Untersuchung, Stand 13. April 2021

2 Basierend auf CIPA-Teststandards.

3 Unter Autofokus-Wechselobjektiven für spiegellose Vollformatkameras. Canon Untersuchung, Stand 13. April 20

Quelle: Canon Deutschland


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet