Nauticam stellt Unterwassergehäuse für die Fujifilm X-T4 vor

Avatar UWFotonet | 24. März 2021

33 Views 0 Ratings Rate it

Die Fujifilm X-T4 bringt gegenüber ihrem Vorgänger zwei wesentliche Verbesserungen: Einen In-Body-Stabilisator sowie die Möglichkeit Videomaterial extern in 4K, 60 fps, 4:2:2 über HDMI aufzuzeichnen. Damit ist sie für ambitionierte Unterwasseerfotografinnen und -fotografen ebenso wie für Filmschaffende gleichermaßen interessant.

Kein Wunder also, dass der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Aluminium-Gehäusen, Nauticam, nun ein Unterwassergehäuse auf den Markt bringt, das über ein M24-Schott den Anschluss eines HDMI 2.0 Kabels zulässt. An diesem kann z. B. der Atomos Ninja V angeschlossen werden. Mit dem Kugelkopf-Set für Stativbeine von Nauticam sich das gesamte Setup in Windeseile in ein sehr stabiles Aufnahmesystem umwandeln.

Das Fujifilm X-T4 Unterwassergehäuse von Nauticam ist bei den deutschen Nauticam Händlern für 2.785 € UVP ab sofort lieferbar.

Produktbeschreibung (extern)

Das Nauticam NA-XT4 Unterwassergehäuse

Nauticam hat die Kameras X-T1, X-T2, XH-1 und XT-3 unterstützt und entwickelt mit dem NA-XT4 weiterhin innovative und ultra-funktionale Gehäuse für diese Linie. Das NA-XT4 ist mehr als nur ein aktualisiertes Design, es ist neu gestaltet und deutlich kleiner als sein Vorgänger NA-XT3. Das NA-XT4 verfügt über Gehäuse- und Anschlussverriegelungsmechanismen im DSLR-Stil sowie über integrierte ergonomische Griffe. Das Gehäuse ist nach Nauticams Mission-Control-Konzept gestaltet, bei dem die wichtigsten Kamerabedienelemente so nah wie möglich an den Griffen platziert sind, um eine mühelose und schnelle Kamerabedienung zu ermöglichen und sicherzustellen, dass Sie die Aufnahme nicht verpassen.

Das Unterwassergehäuse NA-XT4 verfügt über Daumenhebel in der Nähe beider Griffe, wobei der linke Daumenhebel die Wiedergabefunktion und der rechte Daumenhebel die AF-ON-Steuerung betätigt. Das Gehäuse verfügt über zwei M14- und eine M24-Schottöffnung, um eine Vielzahl von Zubehör aufzunehmen.

Das NA-XT4 verwendet das N100 Port System, das auch bei der Fujifilm XH1 und XT3 zum Einsatz kommt. Eine Auswahl an Port-Optionen ist für eine Vielzahl von Objektiven verfügbar.

Videofunktionen

Die beeindruckenden Videospezifikationen der X-T4 haben dazu geführt, dass dasNA-XT4 um einige videozentrierte Funktionen erweitert wurde. Die Basis des Gehäuses kann das Nauticam Montagekugel-Set für Stativ (NA25218) aufnehmen.

Da die X-T4 DCI/UHD 4K bei 60p mit 4:2:2-Qualität über HDMI ausgeben kann, wurde ein neues M24 Schott in das Gehäuse integriert, um eine HDMI 2.0 Verbindung zum Nauticam Atomos Ninja V Gehäuse (HDMI 2.0) für Atomos Ninja V 5″ 4Kp60 4:4:2 10-bit Recorder/Monitor/Player (NA17922) zu unterstützen. Bei Verwendung des Nauticam Ninja V-Gehäuses ist ein M24-Adapter für HDMI 2.0-Kabel (NA25086) erforderlich.

Blitzauslösung

Mit dem NA-XT4 und einer Vielzahl von optisch gezündeten Blitzgeräten steht eine zuverlässige Blitzautomatik zur Verfügung, die den Fujifilm EF-X8-Blitz mit proportional höherer Intensität präzise reproduziert. Dieses System ermöglicht eine präzise TTL-Blitzautomatik – auch im manuellen Belichtungsmodus – ohne elektrische Synchronisationskabel zu überfluten!

Die NA-XT4 ist auch mit dem Nauticam Mini-Blitzauslöser für Panasonic/Fujifilm (NA26305) kompatibel. Der Blitzauslöser ermöglicht eine schnelle manuelle Blitzauslösung über Glasfaser, ohne dass die Kamera-Batterie belastet wird.

Der NA-XT4 wird faseroptisch vorbereitet geliefert und akzeptiert standardmäßige Sea & Sea-Buchsenanschlüsse. Das Nauticam Universal-Glasfaserkabelsystem (NA26216) für Inon, Sea&Sea-Blitze, bietet eine außergewöhnliche Lichtübertragung für eine präzise TTL-Leistung.

Integriertes Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem

Das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem ist im NA-XT4 als Standardausrüstung vorinstalliert. In Kombination mit einem optionalen M14-Vakuumventil II (NA25624) liefert dieses Überwachungssystem während des gesamten Tauchgangs über eine mehrfarbige LED auf der Rückseite des Gehäuses ständige Informationen über die Wasserdichtigkeit des Gehäuses.

Wichtige Kamera-Spezifikationen

  • 26MP BSI ‘X-Trans CMOS 4’ Sensor
  • In-Body-Bildstabilisierung mit bis zu 6,5 EV Vorteil
  • 20 Bilder/s mit AF (15 Bilder/s mit mechanischem Verschluss)
  • Elektronischer Sucher mit 3,68 Mio. Bildpunkten
  • 10 Bit 4:2:0 H.265 interne Videoaufnahme (4:2:2 über HDMI)
  • UHD/DCI 4K/60p ab 1,18x Crop-Bereich
  • UHD/DCI 4K/30p unter Nutzung der vollen Breite des Sensors
    Interne F-Log-Aufnahme
  • Zwei UHS-II-SD-Kartensteckplätze
  • USB-C-Anschluss kann zum Laden des Akkus verwendet werden
  • Neuer Akku NP-W235


Unterstützt uns und besuch unseren Partner


Written by UWFotonet